~~~~~~~

~Home~
+Gästebuch+
~Newest Updates~

+Ueber Mich+
+Mein Tagebuch+
+likes & dislikes+
+Fotoalbum+
+Stoeckchen+
+Wenn ich...+

~~~~~~~

+Spirituelles Ich+ +Handschriftdeutung+
+Old Stories+
+Erlebnisse & Gedanken+
+Dies und Das+
+Lach mal+
+Funny Pix+

~~~~~~~

+Geburt meiner Tochter+
+7 Monate Wunder+
+1 Jahr 1 Monat Wunder+
+Meine Liebsten+
+Symphonie+
**Best Friends **
† Grausame Wahrheit †
+In alten Zeiten+
+Der Engel+
+Mein Herz blutet+
+Sternenkind+
+Glück+
+Bedingungslos+
+DDR+

~~~~~~~

+My Charts+
+Meine Kunst+
+Deutsche Gedichte+
+Englische Gedichte+
+My Quotes+
+Meine Layouts+
+Buchempfehlungen+

~~~~~~~

Die Socke 

 

Als ich vor ein paar Tagen im MSN online ging, viel mir auf, dass mein Exfreund Basti online war. Natuerlich schrieb ich ihn gleich an um ihm die wunderbare Nachricht der Geburt meiner Tochter mitzuteilen. Im Gespraech wurde ich an viele Sachen aus alten Zeiten erinnert.

Kennengelernt hatten wir uns damals ueber eine Seite im Internet namens Hallo.de . Wir hatten getelt und so... Irgendwann wollten wir uns treffen. Am Morgen eines Sonntags. Samstag Abend war ich mit meiner Freundin Anci in der Disko und wir sind sehr spaet erst nach Hause gekommen. Basti musste mich dann ersteinmal wachklingeln und ich war zu spaet und er hatte schon Angst er waere den ganzen Weg umsonst gekommen. Mein erster Gedanke war damals: Oh Gott wie werd ich den nur wieder los? Und sein erster Gedanke war: Bei der hab ich eh keine Chance.

Wir waren zusammen in ein Spassschwimmbad gegangen. Und ganz Gentleman zahlte er den Eintritt fuer mich, worauf ich nicht gefasst war. Ich gab ihm damals ein Kuesschen auf die Wange dafuer. Im Schwimmbad selbst hatten wir viel Spass und ich fand ihn aufeinmal garnicht so unsexy und unnett. Irgendwann kuesste ich ihn. Keine Ahnung wieso.

Als wir mit plantschen fertig waren, hat es draussen gestuermt. Die Rettung fuer uns lag in einer Anmeldung im Solarium. Auf dem Weg zur Bank um Geld abzuheben sind wir noch eben in ein kleines , gemuetliches Cafe. Er hat einen Tee getrunken, ich eine Spezi und er hat mich mit (ich glaube) Kaesekuchen gefuettert. Das warme Solarium tat uns richtig richtig gut.

 Die Beziehung war sehr schoen eigentlich. Ich erinnere mich noch an die ganzen Kosenamen. Er war die Socke ich die Paranuss.. und dann hab es da noch Nemo und Knutschkugel.

 

Leider ging die Beziehung so auseinander, dass ich sehr sehr drunter litt. Auch fuer eine lange Zeit. Nun, nach so vielen Jahren finde ich es sehr sehr schoen, dass er und ich wieder normal miteinander reden koennen. 

 

Andere Exfreunde:

 

Ich hatte komische Kerle. Einer meiner kurzzeitigen Freunde hatte zwei zusammengewachsene Zehen. Er erinnerte mich dadurch immer an einen Frosch.

Mein erster fester Freund war so eine Sache. Er war seid damals 4 Jahre der beste Freund meines Bruders.Meine Mutter fand ihn immer sooooo toll und meinte immer ich sei dumm, nichts mit ihm anzufangen. Und ich ihn eigentlich immer sooooo doof. Irgendwann kamen er und ich uns naeher und ich wollte mit ihm ins Bett. Eines Nachts kam er heimlich zu mir und ich habe ihm die Unschuld geraubt woraufhin er glaube wir seien nun zusammen. Als meine Mutter mich am naechsten Tag von der Schule abholte nervte sie  wieder damit: Wenn ich du waere wuerde ich mir ja den N. schnappen. genervt antwortete ich ihr: ja wir sind doch schon zusammen. nach einer kurzen Diskussion hat sie mir geglaubt. Er war mega verschossen in mich, ich war oft einfach nur genervt aber naja. Er gab mir ein Gefuehl von Sicherheit.

Kerle im allgemein:

Meine Mutter meinte immer ich kann den Typen Reihenweise den Hals verdrehen. Naja wenn sie meint. Find ich nicht. Tatsache ist aber, dass alle meine besten Freunde sich immer in mich verlieben musste. Aber echt derbe. Und auch sonst konnte ich ueber einen Mangel an Freiwilligen nicht klagen. Doch auch wenn es da ab und an jemanden gab wo ich dachte: der is ja schnuffelisch, gab es nur so winzig winzig wenige Kerle wo ich im Nachhinein denke: ja da warst du verknallt. Und Liebe? Wahre Liebe begegnet dir noch viel seltener. Bzw ist sie mir begegnet. 

Gratis bloggen bei
myblog.de