~~~~~~~

~Home~
+Gästebuch+
~Newest Updates~

+Ueber Mich+
+Mein Tagebuch+
+likes & dislikes+
+Fotoalbum+
+Stoeckchen+
+Wenn ich...+

~~~~~~~

+Spirituelles Ich+ +Handschriftdeutung+
+Old Stories+
+Erlebnisse & Gedanken+
+Dies und Das+
+Lach mal+
+Funny Pix+

~~~~~~~

+Geburt meiner Tochter+
+7 Monate Wunder+
+1 Jahr 1 Monat Wunder+
+Meine Liebsten+
+Symphonie+
**Best Friends **
† Grausame Wahrheit †
+In alten Zeiten+
+Der Engel+
+Mein Herz blutet+
+Sternenkind+
+Glück+
+Bedingungslos+
+DDR+

~~~~~~~

+My Charts+
+Meine Kunst+
+Deutsche Gedichte+
+Englische Gedichte+
+My Quotes+
+Meine Layouts+
+Buchempfehlungen+

~~~~~~~

Nun ist es schon ueber ein Jahr her, dass Kristina das Licht der Welt erblickte.

Wahnsinn wie sich seiddem mein Leben, meine Praeoritaeten gewandelt haben.

Ich kann es bis heute nicht fassen , was fuer ein Glueck ich hatte eine solch fantastische Tochter bekommen zu haben.

Natuerlich hat sich seid meinem 7. Monat report einiges getan.

Ich weiss garnicht bei welcher Stelle ich mit dem schwaermen anfangen soll…

Kristina  isst inzwischen alle Arten an Brei. Toastbrot, Obst und natuerlich alles was sues ist. Und Oma schafft es nie “nein” zu sagen, wenn Kristina sie anlaechelt “Mhhhhh” sagt und in Richtung kekse zeigt.

Ihr Wortschatz hat sich natuerlich um einiges erweitert. Natuerlich platze ich fast vor stolz, dass ihr erstes Wort Mama war. Aber inzwischen koennen wir noch einiges mehr.

Bapa, Ummaaa, koennen wir sagen und natuerlich da da da DAAAA, und passend ja ja JAAA. Yes und this  koennen wir auf englisch auch schon. Ein Wa wa (wau wau) gibt es auch noch. Ausserdem ist sie wirklich schlau. Sie weiss was katzen sind und zeigt auch auf alle die sie sieht – gleich ob  als Poster, Bild im Buch oder aus Pluesch oder real.

Eine sehr schoene kleine Geschichte die wir einmal erlebt haben moechte ich unbedingt hier festhalten:

Kristina sass vor dem Fernseher (gruen ist eine tolle Farbe) und leerte eifrig ihr Saftflaeschchen was auch recht schnell leer war. Sie liess es auf den Boden fallen. Ich fragte sie dann , ob sie gerne noch etwas Saft moechte und sie meinte auch sofort “Ja!” ich bat sie darauf hin mir doch dann ihr Flaeschchen zu bringen. Sie stand sofort auf , sammelte ihre Flasche ein und brachte sie mir auch.

 

Solche kleinen Geschichten erleben wir seid einiger Zeit immerwieder. Das Laufen haben wir auch noch vor dem ersten Lebensjahr hinbekommen. Inzwischen ist sie 1 Jahr 1 Monat und 2 Wochen alt und hat 9 Zaehnchen die sie auch ohne weiter grosse Probleme bekommen hat. Sie ist sehr kontaktfreudig und teilt mit allen und jeden.

Sie hat gelernt zaehnchen zu putzen, rubbelt selber kruemel von den haenden, waescht haende unter dem Wasserhahn, entlockt der Floete ihre ersten Toene, tanzt und singt wann immer moeglich.

Die Liste laesst sich noch fast endlos fortsetzen.

Fest steht, dass sie unser aller Sonnenschein ist und ich die stolzeste Mama aller Zeiten J

Gratis bloggen bei
myblog.de